Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Oberesslingen

Die Kirchtürme der vier Kirchen in Oberesslingen und Sirnau

 

 

Als evangelische Kirchengemeinde in Oberesslingen wollen wir die frohe Botschaft der Liebe Gottes weitergeben und leben. Wir möchten in unserer Gemeinde Gemeinschaft erfahrbar machen und  den unterschiedlichen Menschen Heimat sein. In den verschiedenen Phasen und Situationen Ihres Lebens möchten wir Ihnen Lebensbegleitung anbieten.

 

Die evangelischen Kirchengemeinden Martinskirche, Versöhnungskirche und Gartenstadt mit Sirnau haben sich 2007 zu einer Kirchengemeinde Oberesslingen zusammengeschlossen. Zu ihr gehören ca. 3800 Gemeindeglieder in den Stadtteilen Oberesslingen, Sirnau und Oberhof.

Dadurch ist es möglich, ein vielfältiges und abgestimmtes Angebot an Gottesdiensten, Veranstaltungen und Gruppen anzubieten.

N.N.

N.N.

Pfarrer Stefan Schwarzer

Pfarrer Stefan Schwarzer

Pfarrer Reinhard Walzer

Pfarrer Reinhard Walzer

Wir freuen uns, dass Sie sich über uns und unsere vielfältigen Gemeindeaktivitäten informieren möchten. Unsere Internetseite soll es Ihnen erleichtern, Kontakt mit uns aufzunehmen.

Meldungen und Veranstaltungen aus der Kirchengemeinde und dem Kirchenbezirk.

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Herbstsynode steht bevor

    Am 27. November beginnt im Stuttgarter Hospitalhof die viertägige Herbsttagung der Evangelischen Landessynode in Württemberg. Eine breite Palette von Themen bestimmt dabei die Tagesordnung. Schwerpunkte sind der Haushalt 2018 sowie Beschlüsse über Gesetzentwürfe zur Möglichkeit kirchlicher Amtshandlungen für gleichgeschlechtliche Paare.

    mehr

  • Der letzte Lebensweg

    Pfarrerin Carola Münd aus Stuttgart-Botnang ist seit vielen Jahren in der Altenheimseelsorge tätig. Sie tritt für eine Kultur des Abschieds bereits im Alltag eines Heims ein. Was darunter zu verstehen ist, erläutert sie im Interview mit Ute Dilg.

    mehr

  • Gott als Ursprung aller Liebe

    Zum heutigen Buß- und Bettag hat sich Pfarrer Dr. Peter Haigis darüber Gedanken gemacht, wie das Leben gut werden kann. Er kommt zu dem Ergebnis, dass die Liebe eine elementare Rolle dabei spielt.

    mehr