Gemeinsames Gebet in Zeiten der Corona-Krise

Im ganzen Land läuten nun immer abends um 19.30 Uhr die Glocken, um zum gemeinsamen Gebet einzuladen. Evangelische und katholische Kirchenglocken läuten dann vereint - also auch unsere Glocken der Martins- und der Versöhnungskirche.

 

Wir bitten um Bewahrung vor Erkrankung, um Heilung für die Erkrankten, um Kraft für die, die sich um das Wohl der Kranken und von uns allen kümmern, um Beistand für die Trauernden, um Frieden in unseren Häusern, in unserer Gesellschaft, in aller Welt.

 

Mehr dazu finden Sie hier