08.05.20

Wunschkonzerte

Die Berkheimer Organistin Susanne Henzler gibt Mini-Klavierkonzerte am Telefon.

© U. Rapp-Hirrlinger

Susanne Henzler am Flügel

Bei Anruf gibt’s Musik: Bis zu zehnmal pro Woche ruft Susanne Henzler, Organistin der Evangelischen Kirchengemeinde Berkheim, bei Gemeindemitgliedern an, setzt sich ans Klavier und erfüllt zwei Musikwünsche durchs Telefon.

Die kleinen Wunschkonzerte stoßen bei den Berkheimern auf große Begeisterung. Die Idee dazu hatte Henzler, als sie überlegte, wie man in der Corona-Zeit Menschen, die jetzt oft alleine zuhause sitzen, eine Freude machen könnte. Sie besprach sich mit Pfarrerin Sabine Nollek, die gleich Feuer und Flamme für die Sache war. Anfang April begann die Organistin, vor allem ältere Menschen, die sie kannte, anzurufen. „Das kam gleich sehr gut an“, freut sich die Musikerin. „Manche sind zu Tränen gerührt.“

Waren es anfangs vor allem Anrufe aus Anlass von Geburtstagen, so hat sich nach und nach der Kreis erweitert. Zwei Wünsche haben die Angerufenen frei. Diese spielt Henzler dann am Flügel. Obwohl viele Menschen wegen der Kontaktbeschränkungen unter Einsamkeit litten, würden vor allem Lob- und Danklieder gewünscht: „Lobe den Herren“, „Nun danket alle Gott“, „Großer Gott wir loben dich“ oder „Von guten Mächten“ intoniert Henzler mit großer Regelmäßigkeit. „Das sind Lieder, die ich auch selbst sehr liebe“, verrät sie.

Wem spontan nichts einfällt, dem macht sie auch Vorschläge. Nicht selten singen die Angerufenen die Texte mit, erzählt die Organistin. Inzwischen hat sie rund 40 solcher Mini-Konzerte über das Telefon gegeben. „Manche schalten den Lautsprecher an, so dass andere mithören können“, erzählt Henzler. Und nicht selten kommen auch längere Gespräche am Telefon zustande. Dann erfährt sie vieles aus dem Leben der Angerufenen, erkundigt sich, ob sie einsam sind oder gut versorgt. Und manchmal geht es darum, auch einfach nur zuzuhören. Henzler merkt, wie gut das vielen Menschen tut.

„Es beglückt mich richtig, dass ich mit der Aktion und meiner Musik eine so große Freude machen kann“, erzählt Susanne Henzler. Gerade weil die Idee so gut ankommt, möchte sie damit weitermachen, auch wenn demnächst ihr regulärer Organisten-Dienst in der Kirchengemeinde wieder losgeht.

  • Wer sich ein Telefon-Konzert von Susanne Henzler wünscht, kann sich bei Pfarrerin Nollek im Evangelischen Pfarramt,Tel. 0711 345 16 28, melden.