23.06.20

Stadtkirche Esslingen

Mastanlage für Transparente bewirbt künftig besondere kirchliche Ereignisse

Dekan Weißenborn vor der neuen Anlage

Eine mobile Mastanlage für Transparente kündigt an der Nordfassade der Esslinger Stadtkirche künftig wichtige kirchliche Ereignisse und besondere Veranstaltungen in und um die Stadtkirche an. Lange hat man in der Evangelischen Stadtkirchengemeinde nach einer Lösung gesucht, um größere Ereignisse besser in der Öffentlichkeit zu bewerben. Nun sind die beiden Masten im Boden verankert und ein erstes Transparent mit einem Zitat von Dietrich Bonhoeffer wurde zwischen sie gespannt. „Es soll Ermutigung geben in der Unsicherheit der derzeitigen Situation“, sagt Dekan Bernd Weißenborn.

Er freut sich, dass das Vorhaben nach einer langen Planungs- und Vorbereitungsphase nun zum Abschluss gekommen ist. Für die Installation musste sich die Kirchengemeinde mit dem Denkmalschutz abstimmen. Denn klar war, dass an der Kirche selbst nichts montiert werden darf. Tiefe Fundamente wurden gegraben, um den beiden Masten Stabilität zu verleihen. Auf den wechselnden Transparenten sollen besondere kirchliche Feiern wie etwa der ökumenische Pfingstgottesdienst, herausgehobene kirchenmusikalische Veranstaltungen, die Adventsminuten während des Weihnachtsmarktes oder andere zentrale Veranstaltungen prominenter als bisher angekündigt werden.