26.04.21

Waldheim

Spendenaktion: Corona-Defizit darf die Sommerfreizeiten beim Esslinger Jägerhaus nicht stoppen.

„Kinder und Jugendliche haben unter den Einschränkungen der Corona-Pandemie enorm gelitten“, weiß Bernd Weißenborn, Dekan des Evangelischen Kirchenbezirks Esslingen. „Für unsere Kinder ist Freizeitspaß draußen in der Natur diesen Sommer wichtiger denn je“, ergänzt Elvira Postic, die Vorsitzende des Kirchengemeinderats der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde Esslingen. Der Kirchengemeinde ist es deshalb ein besonderes Anliegen, dass auch in diesem Jahr während der Sommerferien die evangelischen Waldheimfreizeiten beim Esslinger Jägerhaus stattfinden können. „So wollen wir dazu beitragen, dass wenigstens ein klein wenig Gemeinschaft möglich ist“, sagt Weißenborn.

erdings werden die beiden Freizeiten auf jeweils zwölf Tage verkürzt. Außerdem können unter Corona-Bedingungen nur 300 statt üblicherweise 500 Kinder zwischen sechs und 14 Jahren aufgenommen werden - eine Auslastung von nur rund 60 Prozent. Weil die Gesamtkirchengemeinde möchte, dass die einkommensabhängigen Elternbeiträge erschwinglich bleiben, bedeutet dies ein Defizit von rund 60 000 Euro. Um diese Finanzierungslücke zu schließen, bittet die Gesamtkirchengemeinde die Bürger in und im Esslingen um Spenden. Denn seit über 50 Jahren besuchen Kinder aus Esslingen, aber auch umliegenden Gemeinden wie  Aichwald, Baltmannsweiler, Plochingen, Denkendorf, Altbach, Deizisau und anderen Orten im Kreis die Waldheimfreizeiten. Waldheim, das sind Ausflüge, Toben, Singen, Basteln und Spiele im Freien in altersgerechten Gruppen, die von ausgebildeten ehrenamtlich tätigen Jugendlichen und jungen Erwachsenen betreut werden. Waldheim verbindet  Spaß beim Spielen mit Besinnung und evangelischen Impulsen.

„Wir sehen es als Kirche gerade jetzt als ein Zeichen der Hoffnung und Ermutigung an, für die durch die Corona-Pandemie belasteten Eltern und Kinder ein Sommerfreizeitangebot zu machen“, betont Kirchenpfleger Frank Kaltenborn. Die Kirche bitte deshalb, durch Spenden die diesjährige Waldheimfreizeit den Kindern zu ermöglichen. „Gemeinsam können wir es schaffen, unseren Kinder ein Stück Ferienglück zu erhalten“, ist Weißenborn überzeugt.

Im vergangenen Jahr sei die Lage noch sehr unübersichtlich gewesen. Damals hatte man, nachdem die Freizeiten in ihrer ursprünglichen Form zunächst abgesagt worden waren, gemeinsam mit der Stadt ein Notprogramm auf die Beine gestellt. Inzwischen seien die Bedingungen klarer und man habe etwa mit Schnelltests bessere Mittel an der Hand, sagt der Dekan. Deshalb werde man die Waldheimfreizeiten wieder ganz in Eigenregie durchführen. Er ist zuversichtlich, dass der Ferienspaß auch unter Corona-Bedingungen den Kindern viel Freude bereiten wird.

Spendenkonto
Evangelische Gesamtkirchengemeinde Esslingen
Kreissparkasse Esslingen
IBAN: DE24 6115 0020 0000 9025 79
Verwendungszweck: Waldheim Esslingen